ILHA DO PESSEGUEIRO
(PESSEGUEIRO INSEL)

ENTDECKEN SIE EINE DER SCHÖNSTEN LANDSCHAFTEN, DIE

PORTO COVO

ZU BIETEN HAT...

 
ERFORSCHEN SIE DIE SPUREN DER ANTIKE ( Fischkonservierung, Schmiede, Zisternen, Festung ) UND ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEREN GESCHICHTE...

HORIZONTE

SN-80-AL
BOOTSFAHRT IN PORTO COVO 

  • VON JUNI BIS SEPTEMBER:

BOOTSFAHRT von Porto Covo zur 
Ilha do Pessegueiro einschließlich Führung

  • VON OKTOBER BIS APRIL:

FISCHEN und HARPUNIEREN

INFORMATION :

Mobiltelefon: (351) 965535683

Telefon: (351) 269 905 335 (nach 20Uhr)

 

Auf der ILHA DO PESSEGUEIRO sind zahlreiche archäologische Spuren erhalten, die den Wandel der Seefahrt an der südlichen Küste von Lusitanien zwischen dem 3. u. 5. Jahrhundert bezeugen.

Auch das erfolglose Vorhaben im 16. Jhd.,  einen künstlichen Hafen zu schaffen, hinterließ seine Spuren auf der Insel.

Ein Hauptgrund für Ansiedlung war der Kanal, der die Insel vom Festland trennt und damit ideale Voraussetzungen für einen natürlichen Hafen bot. Ihre Lage an einer rauhen Küste, in der Mitte zwischen dem Kap São Vincente und der Mündung des Flusses Sado, verschaffte der Insel im Eisenzeitalter und zur Römerzeit enorme Bedeutung. Es war ein sicherer Anlegepunkt für Schiffe, es gab ein kommerzielles Lagerhaus und viele der Seefahrt behilflicher Einrichtungen.